74 Trocken-Trenn-Toilette

Statt einer Kassettentoilette kommt eine Trocken-Trenn-Toilette zum Einsatz.

Bei einer TTT werden Feststoffe und Flüssigstoffe durch einen Abscheider getrennt und getrennten Behältnissen zugeführt. Dadurch dass die Ausscheidungen nicht zusammengebracht werden, entstehen unangenehme Gerüche gar nicht erst.

Als Abscheider kommt in Dexter ein Separett Privy 501 zum Einsatz. Das Teil besteht nur aus Abscheider, WC-Brille und WC-Sitz. Diese Teile werden auf einen Holzkasten aufgeschraubt, in den dann die „Lagerbehälter“ gestellt werden.

Ungewöhnlich ist an der Lösung, dass der Urintank nicht unter dem Fahrzeug angebracht ist, sondern im Kasten steht. Ich mag meine Lösung, da damit auch dieser Kanister frostsicher untergebracht ist.


TTT installiert
16.12.2016

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Frontblende fertiggestellt
15.01.2017

In die Frontblende sind nun drei Ausschnitte gesägt worden.

ip5_00720

Auf der linken Seite werden die Reinigungsmittel untergebracht. Der mittige Ausschnitt wird benötigt um dem Urinablauf zu helfen den Kanister zu treffen. Und ganz rechts können WC-Papierrollen gelagert werden. Der Ausschnitt in der Mittel wird noch mit einem Deckel versehen.


   zurück zu Aktuell                    zurück zu 70 Sanitär

Werbeanzeigen

15 Gedanken zu “74 Trocken-Trenn-Toilette

  1. hallo Myk,
    schön geworden dein stilles Kabäuschen. Ich habe eine Frage bezüglich des Kanisters. Ist der ab Stange so, oder hast du den Federverschluss selber hin gemacht?
    Liebe Grüsse
    Asu und Ernst

    Gefällt mir

    • Hallo Asu und Ernst,

      Der Kanister ist ab Werk nur mit einem Deckel versehen. In diesen habe ich ein Loch gebohrt und dort eine Syphonverschraubung angebracht. Das Rohrstück am Abscheider passt genau dazu, Abscheider und Rohr sind mit einem kurzen Druckschlauch vebunden.

      Viele Grüße,
      Myk

      Gefällt mir

      • Danke Myk, ah sehr gut. So müssen wir das Teil nicht auch noch zusammen suchen….
        Danke vielmal und immer eine Handbreit Diesel im Tank….
        Asu und Ernst

        Gefällt mir

  2. Hi,
    ich baue zur Zeit genau so ein Teil auch. Schön! Eine Frage: welche Tüten funktionieren gut? Gibt es welche, die groß genug sind, lange genug (1 Woche oder so?) halten, aber auch kompostierbar sind? Danke schon mal, und „viel Erfolg“ 🙂

    Gefällt mir

    • Hallo Chris,
      ich verwende keine kompostierbaren Tüten, da ich mich bisher nur in der Zivilisation mit entsprechender Entsorgungsmöglichkeit aufgehalten habe. Kann Dir also Deine Frage leider nicht wirklich beantworten.
      Viele Grüße,
      Myk

      Gefällt mir

  3. Moin, sehr schöne Umsetzung! Bin auch grade dabei eine TTT zu planen. Hast Du Aktivkohle für die Abluft eingesetzt/vorgesehen? Kann mir vorstellen dass sonst in der Nähe des Auslasses üble Gerüche auftreten. MfG Torben

    Gefällt mir

    • Hallo Torben, ja ist ganz gut geworden. Die Kanisterlösung haben schon einige Gleichgesinnte nachgebaut, funktioniert wohl bei allen gut.
      Ich habe zunächst einmal auf Aktivkohle verzichtet, bisher keine Probleme. Allerdings werde ich den Luftaustritt durch den Boden noch einmal vergrößern, denn mit zieht durch das schmale Röhrchen zu wenig Luft nach Außen ab.
      Viele Grüße,
      Myk

      Gefällt mir

    • Hallo,

      wäre schön, wenn Du wenigstens Deinen Namen hinterlassen würdest. Sowohl die Toilette, wie auch der Eimer sind zum Beispiel über ebay erhältlich. Der Produktname der Toilette ist im Blogeintrag zu finden.

      Viele Grüße,
      Myk

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s