38 Fahrerhaus

Zwischen Fahrerhaus und Wohnkabine ist ein Schott eingebaut. Es soll vor allem Wärme und Kälte aus der Wohnkabine heraushalten. Ausserdem dämmt es den Schall aus der Wohnkabine, was die Innenraumgeräusche bei der Fahrt deutlich reduziert.


Schott montiert
04.02.2017

Das Schott besteht aus einer 4 mm starken Multiplexplatte und einem Rahmen aus 9 mm starken Leisten. Es wird durch vier sehr starke Magneten im Rahmen gehalten.

 

Wenn ich das Schott eingeölt habe, wird auf der Fahrerhausseite noch ein Isomatte aufgeklebt und diese mit Stoff bespannt. Damit sollte das Schott noch deutlich besser isolieren.


 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s